Bildung

Ob in der Landwirtschaft, Hauswirtschaft, dem Forst oder Gartenbau – das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg ist erster Ansprechpartner für die Aus- und Fortbildung in der Region.

Meldungen

Infoveranstaltung am 2. März 2018
Hauswirtschaft – dein Ding?

Frauen handarbeiten an einem Tisch

Hauswirtschaft ist nur Waschen, Putzen, Bügeln? So denken viele. Stattdessen eröffnet der Beruf der Hauswirtschafterin oder des Hauswirtschafters zahlreiche Möglichkeiten. Die Landwirtschaftsschule Würzburg will mit Klischees rund um die Hauswirtschaft aufräumen und einen bedeutsamen Beruf mit Zukunftspotenzial vorstellen.  Mehr

Bildungsberaterin bei zahlreichen Veranstaltungen
Berufsnachwuchs für die Hauswirtschaft begeistern

Junge Menschen am Messestand Hauswirtschaft

Informieren über Ausbildungsberufe und Berufsnachwuchs werben ist das Ziel von Berufsbörsen. Bildungsberaterin Beatrix Weber-Hilpert nutzt gemeinsam mit Ausbildungsbetrieben diese Termine, um Jugendliche und deren Eltern über die Aus- und Fortbildung in der Hauswirtschaft zu beraten. Lesen Sie, auf welchen Veranstaltungen und Berufsbörsen sich die Berufsbildung Hauswirtschaft präsentiert.   Mehr

Vom 26. Februar bis 4. März 2018
Bayernweite Woche der Aus- und Weiterbildung

Woche der Ausbildung: Logo mit Schriftzug

Die Berufsausbildung in Bayern hat weltweit einen guten Ruf. Kein Wunder: Sie bietet Vielfalt, Praxis, breites Wissen und einen optimalen Start in den Arbeitsmarkt. Und die berufliche Weiterbildung ist das Sprungbrett in die Karriere. Während der Woche der Aus- und Weiterbildung erhalten junge Leute bei zahlreichen Aktionen Infos und praktische Tipps. 

www.woche-der-ausbildung.bayern Externer Link

26. und 27. März 2018
Studieninformationstage der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf lädt zu Studieninformationstagen ein. Sie finden am 26. März 2018 am Campus Triesdorf und am 27. März 2018 am Campus Weihenstephan statt. Persönliche Gespräche mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden sowie diverse Schnuppervorlesungen, Praktika und Führungen bieten Gelegenheit, das Studienangebot und die beiden Hochschulgelände kennen zu lernen. 

Weitere Informationen - Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Externer Link

In 17 Wochen zum professionellen Landschaftspfleger
Neuer Lehrgang zum "Geprüften Natur- und Landschaftspfleger"

Mann in Schutzkleidung hält Motorsense auf Wiese

Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Kurs dauert 17 Wochen, die auf den Zeitraum von September bis Juli verteilt sind. Beginn ist Montag, 24. September 2018. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2018. Weitere Informationen: Fortbildungszentrum Almesbach, Telefon 0961 39020-54, E-Mail: FBZ-AL@LFL.bayern.de. 

Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/-pflegerin - Staatsministerium Externer Link

Unsere Schulen

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Amtsgebäude

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Voraussetzung ist ein Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.   Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft

Die Landwirtschaftsschulen in Schweinfurt bzw. Uffenheim bereiten auf die Tätigkeit als landwirtschaftlicher Unternehmer und Betriebsleiter vor. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung sowie ein Jahr Berufspraxis. Jeweils im Wintersemester beginnt ein neuer Ausbildungsturnus. 

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft Schweinfurt Externer Link

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft Uffenheim Externer Link

Ausbildung

Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Sie beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr (BGJ) für die Ausbildungsberufe Landwirt, Fachkraft Agrarservice und Tierwirt.  Mehr

Aus- und Fortbildung in der Hauswirtschaft

Die Ausbildung in der Hauswirtschaft dauert drei Jahre. Sie beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr (entspricht der 10. Klasse Berufsfachschule). Die weitere Ausbildung erfolgt entweder im Dualen System in einem Betrieb oder in der Berufsfachschule.
  Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen. Mehr